combistream CS4

MAXIMALE AUTOMATISIERUNG

Ihr Wunsch: höchste Automatisierung im Spänemanagement bei höchster Medium-Reinheit und -Verfügbarkeit? Ihr Produkt: combistream CS4. Als Vollstromfiltrationslösung versorgt die combistream CS4 sowohl das Nieder- als auch Hochdrucksystem permanent mit bis zu 30 μm reinen Kühlmedien.

Technische Daten
Ausstattung
  • Größe abh v. Maschine, Gewicht abh. v. Ausbaustufe, Maschinentank, Zusatztank bzw. Reintank abh. v. Version
  • < 300 bar über eco+
    Regelpumpentechnologie
    , Vollstromfiltration über Hochleistungs-Rückspülfilter, Speisepumpe, Reintank separat, Elektrosteuerung
  • Leistungsversorgung 3∼/PE 400 V/50 Hz
Betrieb
  • Schneidöl
  • Wasseremulsion (min. 8 % Ölanteil)
Späneförderer, Maschinentankfiltrierung
Filtrationskonzept
  • Vollstromfiltration Hoch- und Niederdruck
Förderleistung und Druck
  • Hoch- und Niederdrucksystem abh. v. Version
  • 80–300 bar
  • 9–45 l/min
Nutzanschlüsse
  • bis zu 10 schaltbare Abgänge
Maschinen-
verschmutzungsgrad
mehr

FUNKTION

Bildlegende:

  1. Maschinentank als Schmutztank mit integrierter Bodenreinigung und automatischem Schmutzaustrag
  2. Späneförderer für den Zerspanungsbereich der Maschine
  3. Doppelter Späneabwurf
  4. Ölauslauf aus Fördererkassette
  5. Bodenreinigung mit automatisiertem Austrag über Kratzband
  6. Reintank für Vollstromfiltration
  7. Kreiselpumpe für Filterkreislauf
  8. eco+ Hochdruckpumpe in Regelpumpentechnologie
  9. Niederdruckpumpe
  10. Füllstandssensor (nicht sichtbar)
  11. Selbstreinigender Automatikfilter für Vollstrom
  12. Abschlammung: Automatikfilter auf Förderband
  13. Touchpanel zur Anlagenbedienung
  14. Ventilblock mit schaltbaren Abgängen
  15. Elektrosteuerung
  16. Plattenwärmetauscher (Option)

DOWNLOADS


Interesse?

Bitte rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Email. Das Müller Hydraulik Team steht Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Tel. +49 (0)741 - 174 575 - 0
info[at]muellerhydraulik.de

News

Unser Umzug ist abgeschlossen.
MÜLLER ZIEHT UM! VOM 16.-19.06.2017.
Produktion der neuen CL1E und CL2E ist angelaufen!